Schwarzwald-News

SCHWARZWALD.NET - Das Neueste aus dem Schwarzwald

Highlights 2015: Veranstaltungen im Schwarzwald

06.09.2015

Karlsruhe © Stadtmarketing Karlsruhe
Feuerwerk in Karlsruhe – © Stadtmarketing Karlsruhe

Der Schwarzwald steht gleichermaßen für Erholung und Erlebnis – und ist ein reizvolles Ziel für Ausflügler und Urlauber. Der Schwarzwald und seine teils romantische Wildnis bilden eine ideale Kulisse für vielfältige Erlebnisse in den Bereichen Kultur, Genuss, Wellness, Gesundheit, Nervenkitzel und Ruhe. Hier einige Tipps:

17.6. – 26.9.2015: Stadtjubiläum 300 Jahre Karlsruhe

Da war nur Wald. Doch der neue Regent der kleinen Markgrafschaft Baden-Durlach hatte eine Vision: Eine neue Stadt sollte entstehen, offen, frei, durchzogen von modernen Ideen. 2015 gedenkt Karlsruhe mit seinen rund 300.000 Bürgern seines Gründers Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach und feiert den 300. Geburtstag der Stadt mit viel Show, Kunst und Kultur. Der 15-wöchige Festivalsommer blickt bis zum 26. September mit einem vielschichtigen Programm auf Karlsruhes lebendige Geschichte und wagt spannende Ausblicke in die Zukunft. Programm unter www.ka300.de

17.7. – 6.9.2015: Das Hornberger Schießen

Das Sprichwort „Es geht aus wie das Hornberger Schießen“ gehört zum deutschen Zitatenschatz. Der Hornberger Bürger Erwin Leisinger schrieb 1955 ein Volksschauspiel zur Geschichte, die sich anno 1564 zugetragen haben soll: Der Herzog hatte sich angekündigt und sollte mit Kanonendonner begrüßt werden. In ihrer Aufregung verschossen die Hornberger allerdings nach und nach ihr Pulver für eine Rindviehherde am Horizont, für die Staubwolke einer Postkutsche und für einen Krämerkarren. Als dann der Herzog wirklich kam, hatten sie kein Pulver für die Salutschüsse mehr und brüllten dem Herzog notgedrungen ein „Piff – Paff“ entgegen. Auf der Freilichtbühne an der Burgruine Hornberg wird jedes Jahr das „Das Hornberger Schießen“ als Theaterstück aufgeführt. Mehr Infos unter Tel. 07833.79344, www.kinzigtal.com

31.7. − 3.8.2015: Das Markgräfler Weinfest in Staufen

Seit 1954 ist es Tradition, dass am ersten August-Wochenende eine beachtliche Auswahl an Weinsorten aller Qualitätsstufen in Staufen ausgeschenkt wird. 26 Winzergenossenschafen und Weingüter der südlichsten Sonnenterrasse Deutschlands präsentieren stolz ihre Produkte: Liebhaber von Trauben und Qualität können insgesamt mehr als 300 Weine, über 50 Winzersekte und Perlweine sowie diverse Edelbrände verkosten. Angeführt wird der Sortenspiegel vom Gutedel mit über 50 Weinen, außerdem wird die Bandbreite der Rotweine des Markgräflerlandes aufgezeigt. Mehr Infos unter Tel. 07631.938800, www.markgraefler-wein-ev.de

14. – 19.8.2015: Heimatfest Chilbi Waldshut-Tiengen

Die Waldshuter Chilbi präsentiert sich zwischen dem 14. und 19. August als großes Volksfest für die ganze Familie. Auf dem Festplatz lädt neben dem Festzelt mit Bewirtung der Chilbi-Rummelplatz zu allerlei Kirmes-Spaß ein. Am Sonntag bildet der Umzug durch Waldshut mit vielen Traditionsvereinen den Höhepunkt, im Anschluss verlosen die Junggesellen den Chilbi-Bock im Festzelt. Ein feierliches Höhenfeuerwerk krönt das Ende der 547. Chilbi. Mehr Infos unter Tel. 07751.833200, www.chilbi.de

28. − 31.8.2015: Weinfest „Kaiserstuhl-Tuniberg“ in Breisach

Besucher können sich am Wochenende vom 28. bis 31. August von der Kaiserstühler und Tuniberger Lebenskultur und natürlich vom Wein im romantischen Ambiente unter dem beleuchteten Münster in Breisach verzaubern lassen. Mehr Infos unter Tel. 07667.940155 und www.breisach-weinfest.de

Bis September 2015: Asisi Panorama „Rom 312“ im Gasometer in Pforzheim

Im über 100 Jahre alten Gasometer in Pforzheim ist das Panorama „Rom 312“ des Künstlers Yadegar Asisi bis September 2015 zu sehen. Es thematisiert die architektonische Rekonstruktion des spätantiken Rom mit dem feierlichen Einzug von Kaiser Konstantin und seinen Soldaten im Jahr 312 n. Chr. Die Stadtansicht von Rom basiert auf dem historischen Panoramagemälde aus dem 19. Jahrhundert von Alexander Wagner und Josef Bühlm. Im 360 Grad Panorama schweift der Blick über die größte Metropole der Antike vorbei an dicht bebauten Hügeln, über berühmte Tempel, Thermen, Basiliken und Rundbögen. Das Industriedenkmal „Gasometer“ ist ein ehemaliger Gasspeicher der Stadtwerke Pforzheim mit einer Höhe von rund 42 Meter, der nun künftig als Veranstaltungszentrum genutzt wird. Die Installation „Rom 312“ ist bis September 2015 zu besichtigen. Mehr Infos unter www.gasometer-pforzheim.de

4. − 7.9.2015: Oberkircher Weinfest

Das Oberkircher Weinfest am ersten Septemberwochenende lockt alljährlich tausende Weinliebhaber und Gourmets in die Ortenau. Edle Tropfen und regionale Spezialitäten bietet das Weindorf an zahlreichen Wein- und Schlemmerständen. Stars und Sternchen präsentieren im Festzelt ein Top-Programm, gleich daneben sorgt der Vergnügungspark mit Fahrgeschäften und Kirmesbuden für Spiel, Spaß und Unterhaltung. Mehr Infos unter Tel. 0781.8050, www.ortenau-tourismus.de

6.9. – 18.10.2015: Strohskulpturen-Wettbewerb Höchenschwand

Kreativ und ideenreich präsentiert sich der 8. Strohskulpturen-Wettbewerb bei Höchenschwand, dem liebevoll genannten „Dorf am Himmel“. Überdimensionale Strohskulpturen werden vom 6. September bis 18. Oktober zum Anziehungspunkt im Naturpark Südschwarzwald. Die Kreativität der örtlichen Vereine kennt beim Erstellen der Kunstwerke keine Grenzen. Mit Liebe zum Detail wird den Skulpturen Leben eingehaucht. Mehr Infos unter Tel. 07672.48180, www.strohskulpturen.de

11. − 14.9.2015: Bühler Zwetschgenfest

Bühl feiert alljährlich am zweiten Septemberwochenende das „Bühler Zwetschgenfest“. Die Bühler Zwetschge wurde hier um 1840 entdeckt, kultiviert und vermarktet. Sie hat die Stadt am Westrand des Schwarzwalds international bekannt gemacht. Dank ihrer Widerstandsfähigkeit und des frühen Reifezeitpunkts war die Bühler Zwetschge lange der „Star“ unter den Zwetschgen und für die Stadt einst Haupterwerbsquelle. Höhepunkt des Festes ist am Sonntag der große Festumzug durch die Bühler Innenstadt mit dem Festwagen der „Blauen Königin“. Davor und danach erwartet die Festbesucher ein buntes Programm mit bester Unterhaltung, jeder Menge Musik und badischen Köstlichkeiten. Weitere Infos unter Tel. 07223.9350, www.buehl.de

18. − 20.9.2015: Stadtgeschichten in Staufen (STAGES)

Wenn die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau mit 600 Laiendarstellern Stadtgeschichten auf die Bühne bringt, steht einer farbenprächtigen, authentischen und spannenden Zeitreise nichts mehr im Weg. Auf Straßen und Plätzen in der märchenhaften Altstadtkulisse wird vom 18. bis 20. September allerlei Historisches für Jung und Alt höchst interessant in Szene gesetzt. Mehr Infos unter Tel. 07636.70730, www.stadtgeschichten-staufen.de

24. − 27.9.2015: Baiersbronn Classic – Schwarzwald-Rallye

Das älteste Mobil brummt schon seit fast 100 Jahren. Vom 24. bis 27. September cruisen und posieren in und um Baiersbronn Auto- und Motorradklassiker. Mehr als 120 Oldtimer-Piloten mit ihren Raritäten starten auf der Schwarzwaldhochstraße die Genuss-Rallye. Bei kulinarischen Boxenstopps in den verschiedenen Orten kann man die Oldtimer in Ruhe bestaunen. Aber es geht nicht nur um Sound und Chassis – bei feiner Kost lassen sowohl die Besucher als auch die Teilnehmer die Augen und Finger von den Maschinen. Spitzenköche sind auf feine Zungen vorbereitet. Mehr Infos unter Tel. 07442.84140, www.baiersbronn-classic.de

25. − 28.9.2015: Ortenauer Weinfest Offenburg

Eines der größten und schönsten Feste in Offenburg ist das Ortenauer Weinfest. Das Weinparadies Ortenau präsentiert vom 25. bis 28. September seine ganze Vielfalt an edlen Tropfen: Die beteiligten Weinbaubetriebe bieten 200 Weine und Sekte mit vielen Auszeichnungen an. Das großzügige Ambiente des Marktplatzes rund um das historische Rathaus bietet beste Voraussetzungen für das stimmungsvolle Weinfest. Auf drei Musikbühnen sorgen 20 Musikgruppen verschiedener Stilrichtungen für beste Unterhaltung. Mehr Infos unter Tel. 0781.8051717, www.ortenau-tourismus.de

12. – 16.8.2015: 10. Vaude Trans Schwarzwald

Fünf Etappen, 400 Kilometer, 10.000 Höhenmeter durch den Schwarzwald: Die Vaude Trans Schwarzwald vom 12. bis 16. August 2015 fordert auch beim zehnten Mal die besten Mountainbiker. Seit 2006 wird der Schwarzwald jährlich zum MTB-Mekka für Biker aus der ganzen Welt. Erstmals fällt der Startschuss zur „Vaude Trans Schwarzwald“ in Engen im Hegau am südlichen Schwarzwaldrand. Höhepunkt der Schwarzwald-Durchquerung wird im wahrsten Sinne des Wortes der 1493 Meter hohe Feldberg. Er ist 2015 Ziel der knackig-spektakulären letzten Etappe. Mehr Infos unter Tel. 0771.8986780, www.trans-schwarzwald.de

17. – 20.9.2015: Internationales Reitturnier Donaueschingen

Donaueschingen ist jedes Jahr Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen und immer wieder Anziehungspunkt für Spitzenreiter und Freunde des Pferdesports. Für jeden Reitsportfan ist vom 17. bis 20. September etwas dabei; ob Springreiten, Dressur oder bei rasanten Fahrwettbewerben. Es treffen sich national sowie international erfolgreiche Reiter und Fahrer. Das Internationale „S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier“ verbreitet jedoch auch eine Prise Volksfestcharakter. Mehr Infos unter Tel. 0771.857221, www.chi-donaueschingen.de

25.9. – 4.10.2015: Alemannische Woche in Oberried

Jedes Jahr feiern die Oberrieder zusammen mit ihren Gästen die Alemannische Woche. Rund um die historische Klosteranlage, auf dem Bauernmarkt, in den Dorfwirtschaften und auf den alten Schwarzwaldhöfen steht alemannische Lebensart im Mittelpunkt. Vom 25. September bis zum 4. Oktober locken Darbietungen mit regionalen Künstlern, ländlich-bäuerliche Traditionen und Trachten, Kulinarisches von heimischen Höfen und Naturgenuss Gäste von überall her ins Dreisamtal östlich von Freiburg. Mehr Infos unter Tel. 07661.93050, www.alemannische-woche.de

25. – 27.9.2015: 16. Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim

Der Radsportklassiker für jedermann im Schwarzwald: Rothaus RiderMan. Ambitionierte Freizeit-Rennfahrer können vom 25. bis 27. September wieder ihre Antrittsstärke unter professionellen Bedingungen in drei Tagesetappen checken. Am Start werden bis zu 2000 Teilnehmer erwartet. Für viele ist der Wettbewerb am Ostrand des Schwarzwalds das Abschlussrennen der Saison. Gewertet werden Einzelzeitfahren und zwei Straßenrennen. Sie führen 102 und 89 Kilometer weit durch die hügelige Landschaft der Baar im Osten des Schwarzwaldes. Zwischen 1220 und 1520 Höhenmeter sind auf den Strecken zu meistern. Infos zu den Etappen und Anmeldung unter Tel. 0771.8986780, www.riderman.de

17.10. – 8.11.2015: Chrysanthema Lahr

Das Motto: Da blüht dir was! Jedes Jahr im Herbst schmückt Lahr am Fuße des mittleren Schwarzwaldes seine historische Innenstadt mit über 10.000 Chrysanthemen. Faszinierende Blumenarrangements zieren die Plätze ebenso wie kunstvolle Figuren aus Chrysanthemenblüten und üppiger Kaskadenschmuck an den historischen Gebäuden. Begleitet wird die „Chrysanthema“ von einem dreiwöchigen Kultur- und Musikprogramm. Mehr Infos unter Tel. 07821.950210, www.chrysanthema.de

Quellenangabe „Schwarzwald Tourismus“ >> www.schwarzwald-tourismus.info.

Geselliger Schwarzwald-Sommer

Hänsel und Gretel

Eine besonders schöne Strohskulptur in Höchenschwand mit Hänsel und Gretel vor dem Hexenhaus
Copyright: © Stefan Schwarz/TI Höchenschwand

++ Bildhauersymposium in St. Blasien ++ Stadtgeschichten in Staufen ++ Rottweiler Stadtfest ++ „Große Woche“ in Iffezheim ++ Pferdesport in Donaueschingen ++ Oechsle-Fest in Pforzheim ++ Weinfest „Kaiserstuhl und Tuniberg“ ++ Oberkircher Weinfest ++ Ortenauer Weinfest ++ Para Championship im Bogenschießen ++ „Rothaus RiderMan“ in Bad Dürrheim ++ Wanderwochen in Höchenschwand ++ Pilzwoche im Enztal

Erlebnisfreudige Urlauber sind im Schwarzwald genau richtig: Fast 24.000 Kilometer Wanderwege, dazu unzählige herausfordernde oder genussvolle Touren für Mountainbiker, Tourenradler und E-Biker. Doch „Deutschlands schönste Genießerecke“ begeistert auch mit zahlreichen Höhepunkten für die ganze Familie rund um Geschichte, Kultur und regionales Brauchtum. Das aktuelle Gäste-Journal gibt auf 66 Seiten unzählige Anregungen für spannende Unternehmungen. Das kostenlose Magazin gibt es bei Gastgebern oder bei Schwarzwald Tourismus, Habsburgerstr. 132, 79104 Freiburg, Tel. 0761.8964693, www.schwarzwald-tourismus.info

Bildhauersymposium in St. Blasien

Eine Woche voller Handwerk und Kreativität im südlichen Schwarzwald: Beim 20. Bildhauersymposium in St. Blasien realisieren 20 Künstler vom 30. August bis 6. September 2015 unter den Augen der Neugierigen jeweils eine Skulptur. Die Kunstwerke der regionalen und internationalen Künstler werden am 6. September ab 15 Uhr auf dem Domplatz versteigert. Für Kinder ab fünf Jahren gibt es während der Woche Kreativworkshops. Zum Rahmenprogramm gehören auch ein Frühschoppenkonzert und ein verkaufsoffener Sonntag am 6. September. Mehr Informationen unter Tel. 07652.12060 und unter www.holzbildhauersymposion.de

Stadtgeschichten in Staufen

Die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau verwandelt sich vom 18. bis 20. September 2015 in ein „begehbares Geschichtsbuch“: Möglich machen das mehr als 800 Laiendarsteller in historischen Kostümen, die Anekdoten und Szenen aus der 1245-jährigen Stadtgeschichte nachstellen. Bettler, Gaukler und Revolutionäre schicken die Besucher bei „StaGes“ mit Kanonendonner, mittelalterlicher Musik und Ritterkämpfen auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Barden und Spielleute konkurrieren bei ihrem Wettstreit am 19. September „um das goldene Huhn“ und ziehen anschließend durch die Altstadt. Auf junge Besucher wartet ein historisches Karussell und „Kinder-Spectaculum“. Mehr Infos und Tickets unter Tel. 07633.80536, www.stadtgeschichten-staufen.de

Rottweiler Stadtfest

Mehr als 40 Stände, drei Bühnen und jede Menge Live-Musik am östlichen Schwarzwaldrand: Beim Rottweiler Stadtfest am 12. und 13. September 2015 sind die unterschiedlichsten regionalen Bands mit dabei: Tango, Folklore und ein A-cappella-Chor bringen die älteste Stadt Baden-Württembergs genauso zum Erklingen wie Soul-, Rock- und Unplugged-Konzerte. Für Jugendliche gibt es einen Chill-Out-Bereich mit Liegestühlen, alkoholfreien Cocktails und Snacks vom Grill. Das kostenlose Kinderprogramm lockt mit einem Mal- und Bastelbereich, einer Riesenrutsche und einer Luftballonaktion. Mehr Infos unter Tel. 0741.4940, www.rottweil.de

Pferderennen in Iffezheim und Donaueschingen

Ready, steady, go! Nur wer gut aus den Startlöchern kommt, hat bei der „Großen Woche“ auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden Siegchancen. Höhepunkt der Veranstaltungsreihe vom 28. August bis 6. September 2015 ist für alle Jockeys der „Longines Große Preis von Baden-Baden“: Am 6. September messen sich die besten Pferdesportler über 2400 Meter. Besucher können die Spannung steigern, indem sie „auf das richtige Pferd setzen“. Infos und Tickets unter Tel. 07221.275200, www.baden-baden.de

Auch Donaueschingen am Ostrand des Schwarzwaldes ist jedes Jahr Schauplatz einer der renommiertesten Reitsportveranstaltungen: Beim „Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier“ vom 17. bis 20. September 2015 ist für jeden Reitsportfan etwas dabei – ob Springreiten, Dressur oder Fahrwettbewerbe mit Vierspännern. Eröffnet wird das Turnier mit einem Festumzug durch die Donaueschinger Innenstadt. Mehr Infos und Tickets unter Tel. 0771.857221, www.chi-donaueschingen.de

Schwarzwälder Weinfeste

In der Abendsonne sitzen, badische Spezialitäten genießen und mit einem Gläschen Wein entspannen: Herzlich willkommen auf einem der vielen Weinfeste im Schwarzwald! Gleich 17 Tage lang feiert Pforzheim im nördlichen Schwarzwald das Oechsle-Fest: Von 21. August bis 6. September 2015 ehrt die Goldstadt damit Christian Ferdinand Oechsle, den Pforzheimer Namensgeber der weltweit bekannten Wein- und Mostwaage. Gastronomen aus dem Enzkreis bieten eine Auswahl von rund 180 Gerichten an, dazu können Besucher 200 baden-württembergische Weine verkosten. Abwechslungsreiche Konzerte sorgen für die musikalische Untermalung auf dem Marktplatz. Mehr Infos unter Tel. 07231.393716, www.ws-pforzheim.de

Romantische Stimmung unter dem beleuchteten Münster in Breisach verspricht das Weinfest „Kaiserstuhl und Tuniberg“. Vom 28. bis 31. August 2015 lassen sich in den Lauben und Pavillons des Festgeländes gesellige Abende mit der ganzen Familie verbringen. Mehr Infos unter Tel. 07667.940155, www.weinfest-breisach.de

Edle Tropfen und regionale Spezialitäten aus der Ortenau bietet das Oberkircher Weinfest: Vom 4. bis 7. September 2015 locken aber nicht nur lukullische Genüsse: Ein Vergnügungspark mit Fahrgeschäften und Kirmesbuden sorgt daneben für Spiel, Spaß und Unterhaltung. Mehr Infos unter Tel. 07802.82600, www.renchtal-tourismus.de

Mit dem Ortenauer Weinfest in Offenburg vom 25. bis 28. September 2015 endet die Runde der fünf großen Bereichsweinfeste im Schwarzwald. Der Marktplatz rund um das historische Rathaus bietet beste Voraussetzungen für das stimmungsvolle Weinfest. Besucher können rund 200 Ortenauer Weine und Sekte mit vielen Auszeichnungen verkosten. Auf drei Musikbühnen sorgen 20 Musikgruppen verschiedener Stilrichtungen für beste Unterhaltung. Mehr Infos unter 0781.8050, www.ortenau-tourismus.de

Para Championship im Bogenschießen

In Donaueschingen tragen Menschen mit Behinderung vom 23. bis 30. August 2015 ihre Weltmeisterschaft im Bogensport aus. Je nach Behinderungsart messen sich die nationalen und internationalen Sportler im Schlosspark in verschiedenen Wettkämpfen. Am 29. und 30. August treten im Finale die Besten aus den Qualifikationswettkämpfen gegeneinander an. Weitere Infos unter Tel. 0771.857221, www.donau2015.com

Radrennen für jedermann

Beim „Rothaus RiderMan“ vom 25. bis 27. September 2015 in Bad Dürrheim kann jeder ambitionierte Rennradfahrer teilnehmen. Die Radsportler treten entweder beim Drei-Etappenrennen an allen drei Tagen oder zu Einzelrennen am Freitag oder Sonntag an. Den Auftakt bildet am Freitag das Einzelzeitfahren über 16 Kilometer und 200 Höhenmeter. Die zweite Etappe ist mit 109 Kilometern und 1700 Höhenmetern deutlich anspruchsvoller. Hier starten nur die Etappenfahrer. Die dritte Etappe am Sonntag über 1250 Höhenmeter ist 95 Kilometer lang. Am Samstag dürfen die Nachwuchssportler zum „KidsRace“ antreten. Die Radstrecke ist bei den Kids zwischen zwei und maximal sechs Kilometer lang. Mehr Infos unter Tel. 07726.666266 und www.riderman.de

Wanderwochen und Strohskulpturen

Je fünf geführte Tageswanderungen durch den südlichen Schwarzwald stehen auf dem Programm der drei Höchenschwander Wanderwochen im September. Die Wanderwochen beginnen sonntags mit einer Sonnenuntergangswanderung und einem urigen Vesper. Am Montag wandern die Teilnehmer durch die Wutachschlucht, am Dienstag auf den Stübenwasen. Nach dem Besuch des Bauernmarktes und der Strohskulpturen in Frohnschwand steht am Mittwochabend ein „3-Gänge-Wald-Menü“ auf dem Programm. Zum Abschluss gibt es am Donnerstag eine Speckwanderung. Die Strohskulpturen sind vom 6. September bis 18. Oktober 2015 in Frohnschwand aufgestellt. Die schönsten werden am 26. September prämiert. Weitere Infos gibt es bei der TI Höchenschwand unter Tel. 07672.48180, www.ferien-suedschwarzwald.de

Schwarzwälder Pilzwoche im Enztal

Pilze stehen im Mittelpunkt der Schwarzwälder Pilzwoche vom 25. September bis 3. Oktober 2015. Im Enztal werden dazu Pilzwanderungen, Pilzexkursionen, Wildkräuter- und Pilzführungen angeboten. Daneben geben Schwarzwald-Guides, Förster und Köche auch Tipps für leckere Gerichte, Pilz-Pesto oder „Schwarzwälder Pilz-Torte“. Ganz ehrgeizige Sammler können bei einer viertägigen Pauschale (ab 148 Euro) an zwei Terminen Ende September auch einen „Pilz-Führerschein“ erwerben. Mehr Infos zu Terminen und Preisen unter 07081.10280, www.bad-wildbad.de

Quellenangabe „Schwarzwald Tourismus“ >> www.schwarzwald-tourismus.info.

Kulinarische Weinwanderung auf dem Weinerlebnispfad in Bad Krozingen

04.09.2015

Weinwanderung

Am Sonntag, den 13. September 2015 findet zum vierten Mal eine hochwertige kulinarische Weinwanderung um 11.30 Uhr, 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr auf dem Weinerlebnispfad auf dem Bad Krozinger Rebberg statt. Bei der geführten Weinwanderung können die Teilnehmer eine Vielfalt an Speisen und Weinen in einer einmaligen Landschaft im sonnigen Markgräflerland genießen. Einheimische Winzer servieren an diversen Verköstigungsständen auf dem Bad Krozinger Rebberg regionale und heimische Leckereien.

Konzipiert und errichtet wurde der Weinerlebnispfad von der Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg. An den bisherigen kulinarischen Weinwanderungen, mit jeweils über 100 Teilnehmern, haben sowohl Einheimische als auch Übernachtungsgäste und Wohnmobilisten teilgenommen.

Der Weinerlebnispfad Bad Krozingen bietet abwechslungsreiche Wege, tolle Rundblicke in alle Himmelsrichtungen und vielfältige Informationen rund um den Wein aus der südlichsten Anbauregion Deutschlands, dem Markgräflerland. Sieben 90 x 90 cm große, reichlich bebilderte Thementafeln informieren über die Themen „Schwarzwald & Wein“, „Biologie des Weines“, „Vogesen & Wein“, „Gesundheit & Wein“, „Geschichte & Wein“, „Essen & Wein“ und „Markgräflerland & Wein“ an landschaftlich reizvollen Aussichtspunkten und Weggabelungen. Zusätzlich geben kleine Informationstafeln (DIN A3) zwischen den Reben Einblick in die jeweiligen Weinsorten wie Weißburgunder, Gutedel, Spätburgunder usw. ollständig ausgeschildert. Besonders zu erwähnen ist auch die baurechtlich abgesegnete Vesperhütte auf dem Rebberg, die den Wanderern als Sonnenschutz und Rastplatz dient.

Fünf örtliche Winzer (Weingut Hugo Glöckler, Weingut Rolf Ruf, Weinscheune Biengen, Weingut Fritz Waßmer und Weingut Martin Waßmer) stellen bei der kulinarischen Weinwanderung eine Auswahl ihrer Weine vor. Eine kleine Vorspeise, ein deftiger Hauptgang, würziger Käse sowie etwas Süßes zum Spätburgunder werden dabei gereicht. Die 5 km lange Genusswanderung durch gepflegte Reblandschaften inkl. Weinverkostung und Erläuterungen der Informationstafeln dauert ca. 4 Stunden und 15 Minuten, reine Gehzeit ca. 70 Minuten.

Der Preis pro Person beträgt 36,90 € zzgl. Vvk-Gebühr. Leistungen: geführte Wanderung, 4-Gang-Menü, diverse Weine zur Verkostung und Wasser.

Interessierte Gruppen ab 15 Personen können auch eine individuelle kulinarische Weinwanderung zu einem Wunschtermin buchen. Im vergangenen Jahr wurde dies bereits von Unternehmen aus der Region als Betriebsausflug gebucht.

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf für die kulinarische Weinwanderung bei der Tourist-Information Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 oder unter www.bad-krozingen.info.

 Bildquelle: KUR UND BÄDER GMBH BAD KROZINGEN

« Ältere Einträge | Neuere Einträge »

SCHWARZWALD.NET - Willkommen im Schwarzwald

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

 

SCHWARZWALD.NET